gut zu
    wissen ...

DeutschEnglish

Besonders in schöner Umgebung, mit netten Leuten, dazu guter Wein und leckeres Essen, lässt es sich entspannt tanzen. Aus diesem Grund legen wir bei unseren Planungen Wert auf:


• Hotels, in denen eine tolle Atmosphäre herrscht
• Regionen, wo einem das Herz aufgeht
• exzellente Tangolehrer
• möglichst kleine Gruppen
• eine hohe Anzahl an Unterrichtsstunden

 
 
dance and travel mag den Tango de Salon (Salontango, Tango Salon), der  früher vorzugsweise auf den Milongas in bessergestellten Gegenden getanzt wurde. Er verzichtet auf komplizierte Techniken, um den Tanzfluss der anderen Paare nicht zu stören. Sein Stil zeichnet sich aus durch ruhige, gemessene und weich ausgeführte Bewegungen. Der Tango Salon enthält alle grundlegenden Tangoschritte und -figuren plus Sacadas, Giros und Boleos. Die Betonung liegt auf Präzision, Glätte und eleganten Linien. Die Umarmung ist eng, aber nicht so eng wie in älteren Stilen. Sie ist flexibler, öffnet sich ein wenig, um Raum für verschiedene Figuren zu schaffen, und schließt sich wieder für Unterstützung und Gleichgewicht.

 
 
 

 
 
 
Dass Tanzen leicht macht, den Geist befreit und Zugang zu anderen Ebenen verschafft, das war schon dem Heiligen Augustinus bewusst: "O Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen."